Trike-Plausch-Fahrt 1.&2. August 2017

Erstens kommt es anders – zweitens als man denkt.

Die ausgeschriebene Trikefahrt war geplant am 1. August von Bülach über Luzern nach Hasliberg und am 2. August wieder zurück. Doch wenn man zusammen fährt, dann spricht man auch zusammen. Doch schön und erlebnissreich war die Ausfahrt mit dem Trike mit viel Abwechslung.

Trike-Plausch-Fahrt 1. August 2017

So fuhren wir am Morgen in Bülach los Richtung Brugg, Suhr, liessen Zofingen links liegen und in Burgdorf bogen wird ab nach Langnau im Emmental. Das Entlebuch begrüsste uns und vor Schüpfheim nahmen wir die Strasse nach Flühli, Sörenberg um über die Panoramastrasse den Glaubenbühlpass zu überqueren.
Der Glaubenbühlpass ist noch ein ‚echter‘ Pass, schmale Strasse, kreuzen zeitweise unmöglich, mit Ausweichstellen aber eine Postautostrasse … also der Postautofahrer hat das Sagen. Tolle Aussicht ins Tal mit den beiden See.
In Giswil bogen wir dann in die Stasse zum Brünig ein und auf der Passhöhe bogen wir links ab um ein paar Minuten später das Hotel Restaurant Bären in Hasliberg – Hohfluh zu erreichen wo die Zimmer auf uns warteten.
Selbst das Trike bekam dank dem Inhaber, Herr Hofstetter, sein eigenes Zimmer – die private Augogarage vom Hotelier. Vielen Dank dafür.

Trike-Plausch-Fahrt 2. August 2017

Nach dem Fühstück im Hotel Bären fuhren wir den Brünig runter nach Meiringen und Innertkirchen. Doch aufpassen: in dieser Region gibt es keine Luftladestationen an der Tankstelle! Die werden immer gestohlen (Aussage einer Tankwartin an der 3-ten Tankstelle ohne)!
Die Passstrasse führte und dann vorbei am Grimselsee hoch zum Grimselpass und wieder runter nach Gletsch aber auch nur um dann die Furka zu erklimmen. Wundervoll und sehr eindrücklich!
Erstaunt hat uns aber sehr, dass ein Café auf der Furkapasshöhe nur Fr. 3.50 kostet, wo man doch im Flachland schnell um die 4 Franken bezahlt.

In Andermatt angelangt erklommen wir den Oberalppass und fuhren über Disentis, Ilanz, Chur, Sargans zum schönen Walensee. Am saubersten See der Schweiz entlang nach Weesen und von dort aus weiter nach Hinwil, Illnau – Effretikon und nach Hause.

Zusammengefasst

Alles ohne Autobahn gefahren bei ganz tollem Wetter und ohne Stau und Stress. Klar muss dabei immer Mal eine Cafépause sein oder ein Halt um die wunderschöne Gegend zu geniessen.

Du warst nicht dabei? Das Trike ist 3 sitzig und die nächste Gelegenheit für eine ein- oder zweitägige Aus- / Rundfahrt kommt bestimmt wieder wo ein Sitz frei ist. Schau einfach in den Veranstaltungen nach, sobald etwas geplant ist wird die Fahrt veröffentlicht. Oder benutze das Formular Trikefahrt Anfrage.

Fotos dazu:

Gallery not found.